Schwimmbad
Welle
Schwimmbad Technik Service

Dosieranlagen

Technische Anlage im Schwimmbad

Nachdem die Mess- und Reglungstechnik die Ist-Werte der Wasserhygieneparameter ermittelt hat, werden die entsprechenden Korrekturen berechnet um auf die Soll-Werte auszugleichen. Die entsprechende Änderung der tatsächlichen Wasserwerte wird über Ihre Dosieranlage ausgeführt.

Ihre Wasserwertedosieranlage besteht zum großen Teil aus Dosierpumpen für die jeweiligen Schwimmbadchemikalien: Flockungsmittel, Flüssigchlor, sowie pH-Wert-Heber und pH-Wert-Senker.

Flockungsmittel wird meist dauerhaft in konstanten, genau dosierten kleinen Mengen in das Schwimmbadwasser eingeimpft. Für die Dosierpumpe eine Herausforderung, welche meist mit den exakten Magnet-Membranpumpen durchgeführt wird. In Ruhebereichen wie in Hotels, Krankenhäusern und privaten Haushalten empfehlen sich die wesentlich leiseren Schlauchpumpen. Um aber exakt gleichbleibende Mengen des Flockungsmittels zu liefern benötigt man Schlauchpumpen in Laborqualität.

Für Säuredosieranlagen (pH-Wert-Korrektur) sowie für Desinfektionsanlagen mit flüssigem Chlor wird der Wert über die Regelanlage ständig – dem Schwimmbetrieb entsprechend – auf den Sollwert nachgeregelt. Die Chemikalieneinspeisung kann hier über die wesentlich preiswerteren Schlauchpumpen erfolgen, solange der Gegendruck nicht zu groß ist. Alternativ müssen die exakten Magnetmembranpumpen eingesetzt werden, weil diese selbst einen Druck aufbauen.